Vorlesungen für Bachelor- und Master-Studierende

Vorlesungen für Lehramts-Studierende und andere Fakultäten

Praktika

Fortgeschrittenenpraktikum 1

Fortgeschrittenenpraktikum 1


Elektronische Meßtechnik
Betreuerin: Viola von Oeynhausen

Fortgeschrittenenpraktikum 2

Fortgeschrittenenpraktikum 2

Farbstofflaser
Betreuer: Michael Köther, Bennet Krebs

Massenspektroskopie
Betreuer: Dzmitry Komar, Michael Zabel

Rastertunnelmikroskopie
Betreuerin: Viola von Oeynhausen ???

Fortgeschrittenenpraktikum 3

Fortgeschrittenenpraktikum 3


Ultrakurze Pulse(nicht im SS 2017)
Betreuer: Bennet Krebs

Dissiziationswärme des Jod-Dimers
Betreuer: Franklin Martinez

Helium-Nanotropfen (nicht im SS 2017)
Betreuer: Lev Kazak

 

Bachelor- und Masterarbeiten

Bachelor theses

Bachelor theses

In unserer Arbeitsgruppe bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, eine Aufgabe aus dem breit gefächerten Gebiet der Cluster und Nanostrukturen zu bearbeiten. Eine Bachelorarbeit soll nicht nur die wissenschaftliche Arbeitsweise schulen, sondern vermittelt auch eine Vielzahl anderer Fähigkeiten, die für den späteren Berufsweg hilfreich sind, wie z.B. Kenntnisse über Laser- und Vakuumtechnik, Messtechnik und Elektronik, Modellierung auf dem Computer, Schnittstellenprogrammierung, Technisches Zeichnen, Teamfähigkeit sowie effiziente Kommunikation und Präsentation eigener Forschungsergebnisse.

Während der Bachelorarbeit  arbeitet man direkt mit einem unserer Doktoranden zusammen.

Photoemission aus Atomen in starken Infrarot-Laserfeldern
Kontakt: Bennet Krebs

Photoelektronenspektroskopie an Clustern in ultrakalten Heliumtropfen
Kontakt: Michael Zabel

Photoelektronenspektroskopie an polyanionischen Metallclustern
(in Zusammenarbeit mit der AG Schweikhard, U Greifswald)
Kontakt: Norman Willke

Master theses

Master theses

In unserer Arbeitsgruppe bietet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, eine Aufgabe aus dem breit gefächerten Gebiet der Cluster und Nanostrukturen zu bearbeiten. Wir proben die Eigenschaften der Nanoteilchen über die Wechselwirkung mit geformter Laserstrahlung. Das Spektrum der verfügbaren Lasersysteme reicht bis hin zu intensivsten Ultrakurzpulslasern. Eine Bachelorarbeit soll nicht nur die wissenschaftliche Arbeitsweise schulen, sondern vermittelt auch eine Vielzahl anderer Fähigkeiten, die für den späteren Berufsweg hilfreich sind, wie z.B. Kenntnisse über Laser- und Vakuumtechnik, Messtechnik und Elektronik, Modellierung auf dem Computer, Schnittstellenprogrammierung, Technisches Zeichnen, Teamfähigkeit sowie effiziente Kommunikation und Präsentation eigener Forschungsergebnisse.

Während der Masterarbeit  arbeitet man direkt mit einem unserer Doktoranden zusammen.

Attosekunden-Spektroskopie an Clustern in Heliumtropfen
Kontakt: Michael Zabel

Attosekunden-Elektronenspektroskopie Wasserstoff 
Kontakt: Bennet Krebs

Photoanregung polyanionischen Clustern aus einer digitalen Ionenfalle
(in Zusammenarbeit mit der AG Schweikhard, U Greifswald)
Kontakt: Norman Wilke